Posts Tagged ‘Unterrichtsvorbereitung’

Global Eyes

Einfach und schnell mit Hilfe von Schlagwörtern nach Unterrichtsmaterial recherchieren - Global Eyes macht’s möglich. Wenn die passenden Informationen in der Plattform gefunden wurden, können die Ergebnisse direkt in eigenen Alben mit Bildern und den Geschichten abgespeichert werden. Aber nicht einfach nur auf der Plattform ablegen ist möglich, die Bilder können sogar runtergeladen werden und dann kann bequem mit den neuen Materialien gearbeitet werden.

Mehr über das Land, die Struktur, die Bewohner und den Wandel Afrikas erfahren Sie auf der Webseite Gesichter Afrikas. Auch passende Bilder und informative Texte werden angeboten und Sie lernen mehr über das Land.

14

05 2012

Ständig unter Strom!

Ein Aspekt des “Globalen Lernens” ist der Umweltschutz. Die Hamburger Bildungsagenda für nachhaltige Entwicklung hat für Schulen das Projekt “Ständig unter Strom!” entwickelt. Dabei erforschen die Schüler den Stromverbrauch ihrer eigenen Handys mit Hilfe von Strahlenmessgeräten. Die Ergebnisse sollen zum Nachdenken anregen. 

11

05 2012

Zu Besuch: Neue Blickwinkel

Die Schüler der Gewerblichen Schulen des Lahn-Dill-Kreises kennen „Globales lernen“ in Form von Besuchen aus aller Welt. Die Klasse von Lehrerin Gabriele Lohaus-Interviews erfuhr so über die Stellung der Frau in Ghana aus erster Hand. Das persönliche Kennenlernen der Menschen aus anderen Kulturen prägt natürlich mehr als ein Arbeitsblatt. „Manche Treffen gingen meinen Schülern richtig unter die Haut - Wie zum Beispiel die Erfahrungen einer geflohenen Iranerin“, erzählt die Pädagogin.

Gabriele Lohaus-Interviews lädt für ihren globalen Unterricht meist ausländische Studierende der „STUBE“ ein. Das ist ein Studienbegleitprogramm des World University Service. Die Gewerblichen Schulen des Lahn-Dill-Kreises definieren sich als „Europaschule“. Globales lernen steht hier fest im Stundenplan, dem „Europaorientierten Curriculum“.

10

05 2012

Magazin “Draufsicht”

In der Youtube-Sendung “Draufsicht” werden die Millennium-Entwicklungsziele der vereinten Nationen für das Jahr 2015 unter die Lupe genommen. Diese Ziele beinhalten unter anderem Themen wie Bildung, Mutterschutz, Hunger und Gleichstellung.

Julia Jaroschewski und Bert Baumann stellen diese in 15-minütigen Clips anhand von Beispielen aus einzelnen Ländern vor und erklären diese.

Zum Youtube-Channel des Magazins geht es hier:
http://www.youtube.com/user/Draufsichtable?feature=watch

09

05 2012